icn_telefon

Ist Wein nicht immer vegan?!

Sommelière Eveline Wandl im Interview

Wer Eveline Wandl über Wein sprechen hört, der kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Leutascherhof-Gastgeberin kennt sich als Sommelière mit allen Geschmäckern, Gegebenheiten und passenden Gerichten aus... 

 

Eveline Wandl ist auch Expertin für Bio-Wein und hat kürzlich die gesamte Leutascherhof-Weinkarte um zahlreiche köstliche Tropfen aus Österreich und ganz Europa erweitert. Ein immer wieder erstaunlicher Punkt bei Gesprächen mit den Gästen ist die Frage, ob Wein von Grund auf vegan ist – wovon die Mehrzahl aller Personen ausgeht... 

Liebe Eveline, wie ist denn das jetzt mit veganem Wein?

Die große Überraschung für viele: Wein ist nicht von Grund auf vegan! Denn prinzipiell wird zur Schönung im Weinkeller, vor allem beim Rotwein, Hühnereiweiß hinzugefügt. Zwar in geringen Mengen – bei 100 Litern Wein geht es in etwa um 3 Hühnereiweiß in getrockneter Form – aber es handelt sich einfach um eine tierische Substanz.

Was bewirkt dieses Zufügen von Eiweiß? Gibt es eine Alternative?

Es klärt den Wein, damit er nicht trüb wird. Wenn man das nicht tut, dann hat man eben einen trüben Wein, also nur bei Orangewein oder Naturalwein wird meistens darauf verzichtet. Es gibt allerdings eine nicht-tierische Alternative für den Klärungsprozess: Bentonit, eine natürliche Mineralerde, die aus Ablagerungen von vulkanischer Asche besteht. In Niederbayern gibt es da ein Vorkommen, in der Nähe von Landshut, was für die österreichischen Winzer natürlich eine regionale Möglichkeit bietet – ursprünglich kommt der Stoff aus Wyoming in den USA. Dieses Pulver kann statt des Eiweißes verwendet werden. Früher hat man gedacht, dass die Kosten zu hoch sind und die Qualität des Weines schlechter wird, aber das stimmt definitiv nicht. Immer mehr Winzer – vorrangig natürlich Bio-Winzer, aber teils auch konventionelle – steigen auf Bentonit um. An Qualität und Geschmack ändert das gar nichts, das Bentonit ist nicht wahrnehmbar.

Woran erkennen Gäste die vegane Wein-Variante?

Veganer Wein ist speziell gekennzeichnet mit dem veganen Zeichen. Bei uns steht das auch auf der Weinkarte speziell dabei. Ich finde, der Umstieg auf Bentonit und auch die Diskussion dazu sind positive Entwicklungen, die für noch mehr Transparenz im Herstellungsprozess sorgen!


Teilen Sie uns ihre Meinung mit

Zurück zum Magazin
Buchung schließen