icn_telefon

Sportlicher Bergsommer im Karwendel

Wenn der Sommer die Naturkulisse des Seefelder Hochplateaus in warme Sonnenstrahlen taucht, steht Ihnen nicht nur eine Vielzahl an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten offen, sondern auch eine breite Palette an sportlichen Aktivitäten. Wandern, Mountainbiken, Radfahren, Sommerbiathlon – es gibt unzählige Wege, die traumhafte Berglandschaft auf sportliche Weise zu erkunden und die herzliche Gastfreundschaft der seit vielen Generationen hier lebenden Einwohner zu genießen.

Best of the Alps

Best of the Alps® ist Botschaft, Auszeichnung und Marke zugleich. Die Gemeinschaft der 12 Alpenregionen ist Synonym für Lebenskultur, Sport, Events und Tourismus und steht für eine Reihe von Sportarten wie Wandern und Klettern, Ski- und Langlauf, Ski-Touring, Golf und Mountainbike, Polo und Wassersport. Hier treffen gewachsene Strukturen und regionale Verbundheit auf einige der atemberaubendsten Landschaften Europas.

Auf zwei Rädern

durch die Tiroler Berglandschaft

Mehr als 570 km beschilderter Radwege führen durch die Naturlandschaft des Seefelder Hochplateaus – von der einfachen Flachländertour für Einsteiger bis zur anspruchsvollen Mountainbike-Strecke für Profis ist für jeden etwas dabei. Alle 32 Strecken sind im Seefelder Bike-Führer zu finden. Fragen Sie uns einfach an der Rezeption.

Radlgenuss ohne Überanstrengung:

E-Biken rund um Leutasch

Natürlich ist die Olympiaregion Seefeld auch für begeisterte E-Biker ein ideales Spielfeld. Sie finden auf dem Seefelder Hochplateau über 

  • 100 Movelo E-Bikes an 
  • 17 Verleih- und 10 Akkuwechselstationen 

Für EUR 20,- bis EUR 35,- können Sie einen ganzen Tag lang den Karwendel auf Ihrem E-Bike erkunden. Alle weiteren Infos finden Sie im E-Bike-Panorama auf movelo.com

Golf

Golfen in klarer Bergluft

Gleich zwei Golfplätze mit Alpenkulisse finden sich auf dem Seefelder Hochplateau. Sowohl der Golfprofi als auch Golfstarter finden die richtigen Bahnen unter http://www.seefeld.com/de/aktivitaeten/sommer/golf

Golf

Sommerbiathlon

Auf den Spuren der Olympiasieger

Schon zweimal haben die Olympischen Winterspiele ihre Sieger in Seefeld gekürt. Auf der 3,6 km langen und 3 km breiten Skirollstrecke durch das wunderschöne Mörsertal finden sowohl Spitzen- als auch Breitensportler beste Trainings- und Wettkampfbedingungen vor.  

Tipp: Skiroller- und Biathlonkurse gibt es bei der Cross Country Academy Martin Tauber

Sommerbiathlon

Klettern

Höhenluft schnuppern: Klettern im Wetterstein und Karwendel

Die „Chinesische Mauer“ und das Schüsselkar absolute Highlits und den Kennern der Tiroler Kletterszene seit Jahrzenten ein Begriff.  Neben diesen Klasikern werden in der Leutasch gerade sehr viele Klettergebiete saniert und auch neue erschlossen. Es tut sich also Klettertechnisch etwas in der Leutasch.

 

Genaue Inforamtionen über die einzelnen Topos und genaue Beschreibungen finden Sie auf der Seite "Climbers Paradies".

Climbers Pardiese

Spannende und immer sehr aktuelle Informationen über das Klettern in der Leutasch finden Sie auch am Blog der Mauerfix!

Blog Mauerfix

 Wir sind eine "Qualitätsgeprüfte Kletterunterkunft" die folgenden Kriterien sind dafür ausschlaggebend.

  • Kletterinfoecke mit folgenden Informationen: Kletterangebot bzw. Klettermöglichkeiten in der Region (Klettergärten, Topos, Kletterführer)
  • Ausgedruckte Topos der Klettergärten in der Region zur freien Entnahme
  • Liste mit Sportgeschäften, Ausrüstungsverleih + Öffnungszeiten/Adressen
  • Liste mit Kletterschulen in der Region + Öffnungszeiten/Adressen
  • Fahrplan/Öffnungszeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln/Seilbahnen
  • Fachzeitschriften (z.B. Klettern, Climax, Bergsteiger, Land der Berge, …)
  • Wetterinfos: Aktueller Wetterbericht mit 3-5 Tagesvorschau

 

Klettersteige:

Direkt in Leutasch gibt es keinen Klettersteig, aber wir können Ihnen die folgenden in der Nähe empfehlen:

Mittenwalder Höhenweg

 

 

 

klettern im karwendel

Sport, Sport und noch mehr Sport

Natürlich war das nur eine Auswahl der Sportarten, die Sie in Leutasch ausüben können. Neben Wandern, Golfen oder Biken gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, den Körper in Schwung zu bringen. Zum Beispiel Schwimmen, Trail Running, Nordic Walking, Paragliden, Bouldern, die vielen Klettersteige oder Kajakfahren. Fragen Sie einfach an der Rezeption.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Buchung schließen