icn_telefon

Die Grüne Haube im Leutascherhof

Bio-Kulinarik auf höchstem Niveau

Der Name ist Programm: „Bio“ zieht sich im Leutascherhof durch alle Bereiche des Hauses. Einen besonders wichtigen macht natürlich die Küche aus – hier zählt der Leutascherhof zu den „Grüne Haube-Hotels“ in Österreich...

Die Grüne Haube wird in ganz Österreich an Hotellerie- und Gastronomiebetriebe verliehen, die vollwertig-vegetarischen Genuss fördern. Das Ganze auf höchstem Niveau und in zertifizierter Bioqualität, auch Fisch und Fleisch können – wie beim Leutascherhof – hinzugenommen werden. 

„Uns ist nachhaltige, gesunde und köstliche Kulinarik einfach wichtig. Unser Küchenteam ist mit vollem Elan dabei, um täglich gesunde, kreative und besonders wohlschmeckende Gerichte zu zaubern“, so Leutascherhof-Gastgeber Christian Wandl. 
Die Grüne Haube wird seit 1990 vom gemeinnützigen Verein Styria vitalis – seit 1972 für Gesundheitsförderung und Prävention in der Steiermark tätig – an biozertifizierte Restaurants und Hotels verliehen.

Logischer Schritt zu mehr Genuss

Christian Wandl: „Für uns war es ein logischer Schritt zur Grünen Haube! Seit der Umstellung auf 100% Bio haben wir als Gastgeber, das gesamte Haus und auch unsere Küche sich sehr verändert. Wir stehen voll für eine vollwertig-gesunde Lebensweise ein – daher lassen wir uns gerne mit der Grünen Haube zertifizieren, damit unsere Gäste dies noch transparenter sehen können.“

Bei jeder Mahlzeit findet der Gast laut Grüne Haube-Vorgaben ein vollwertig-vegetarisches Menü zur Auswahl. Weißmehl- und Fertigprodukte oder Frittiertes gibt es dabei natürlich nicht. Und „Bio" ist für den Gast jederzeit klar erkennbar, ob bei Fleisch, Fisch oder Getreide und Gemüse.

„Wir servieren nur Speisen aus frisch zubereiteten und nach ökologischen, sozialen und ethischen Grundsätzen ausgewählten Lebensmitteln. Ob Vorspeisen, Hauptspeisen oder Dessert – wir denken überall ein Stückchen weiter!“, so Christian Wandl.

Zurück zum Magazin
Buchung schließen