icn_telefon

Sommerfrische im Leutascherhof

Die schönsten Seiten des Sommers

Der Begriff Sommerfrische hat schon etwas Staub angesetzt. Er bezeichnet den Standortwechsel von der Stadt auf das Land zur Sommerzeit. Im deutschen Sprachraum tauchte der Begriff erstmals im Bozener Raum auf. Dort zogen die Bürger an heißen Tagen aus dem aufgeheizten Talkessel in die kühlen Sommerwohnungen des Gebirges...

Was bedeutet Sommerfrische?

Der Begriff Sommerfrische hat schon etwas Staub angesetzt. Er bezeichnet den Standortwechsel von der Stadt auf das Land zur Sommerzeit. Im deutschen Sprachraum tauchte der Begriff erstmals im Bozener Raum auf. Dort zogen die Bürger an heißen Tagen aus dem aufgeheizten Talkessel in die kühlen Sommerwohnungen des Gebirges. Sommerfrische war kurzgesagt ein Erholungsaufenthalt am Land für Städter, die es sich leisten konnten. Der Begriff wurde im 19. Jahrhundert populär. Schon die Gebrüder Grimm definierten den Begriff in ihrem Wörterbuch als „Landlust der Städter im Sommer“. Entstanden ist die Sommerfrische aus dem jährlichen Übersiedeln der Adeligen vom Stadthaus auf den Landsitz. Dies hatte primär wirtschaftliche Gründe, denn der landwirtschaftliche Betrieb brauchte in der warmen Jahreszeit herrschaftliche Betreuung, war er doch oft die wirtschaftliche Basis des häuslichen Reichtums. Daneben war es für die Adeligen oft eine Erleichterung den unhygienischen Bedingungen des Stadtsommers entfliehen zu können. Im Winter, wenn die Landwirtschaft ruhte, konnte man sich wieder dem gesellschaftlichen Leben in der Stadt widmen. Waren diese Dinge früher nur Aristokraten vorbehalten, so übernahm im Zuge der Industrialisierung auch das gehobene Bürgertum diese Art des gepflegten Landurlaubs. Ab Mitte des 19. Jahrhundert war die Sommerfrische fester Bestandteil des sozialen Lebens der wohlhabenden Leute. Wer sich keinen eigenen Sommersitz leisten konnte, quartierte sich in Gasthäusern und Privatquartieren ein. Die Sommerfrische gilt somit als Beginn des Tourismus in unseren Breiten.

Warum Leutascherhof?

Der Leutascherhof liegt in der Seefeldener Hochebene auf 1.100 m im Naturpark Karwendel. Er ist Biohotel und Wanderhotel in einem. Vom Biohotel Leutascherhof profitieren die Gäste vor allem im kulinarischen Bereich. Hier wird biologisch und fast ausschließlich regional gekocht. Menschen, denen die Herkunft und Qualität ihres Essens wichtig ist und Betroffene von Allergien wissen diese Art des Kochens zu schätzen. Denn es heißt nicht umsonst: „Du bist, was Du isst!“. Die wanderbegeisterten Gäste erwarten 650 km markierte Wanderwege, Bergtouren und Klettersteige sowie mehr als 60 bewirtschaftete Hütten. Als zertifiziertes Wanderhotel wird den Gästen alles geboten, was das Wanderherz begehrt. Routenvorschläge, Wegbeschreibungen, Ausrüstungstipps, Pflanzen- oder Naturführer, Wanderinfothek, E-Book, Alpregio-Outdoor-Portal und geführte Wanderungen sowie Verleih von Wanderausrüstung gehören zum Service. Im Leutascherhof findet die Sommerfrische ein Zuhause: Natur, Berge, saubere Luft, Wandern, biologische Kulinarik und 1A-Service, besser geht´s nicht!

Was bietet die Sommerfrische im Leutascherhof?

  • 14 Übernachtungen im liebevoll eingerichteten Komfortzimmer oder Appartement
  • 14 Nächte bleiben – nur 12 Übernachtungen zahlen!
  • Leutascherhof Aktivprogramm mit 5 geführten Wanderungen pro Woche in der zauberhaften Bergwelt des Karwendel und Wettersteingebirges
  • 100% BIO! Genießen Sie unsere mit der „Grünen Haube“ ausgezeichnete Verwöhnpension mit 100% Bioprodukten: umfangreiches Frühstücksbuffet, mittags eine warme Suppe; am Nachmittag hausgebackenes Bio-Gebäck und Kuchen; abends servieren wir ein 4-Gänge „Grüne Haube Menü“ nach Wahl
  • Entspannen in unserer „Wohlfühlalm“ mit Kraxenöfen, gefüllt mit Heu von unseren Biobauern, "Brechlbad" (Schwitzstube mit Kiefernduft), Eukalyptus-Dampfbad, finnische Sauna, Salzstein-Sauna mit Bergpanoramablick, Luis Trenker Infrarotkabine und Bergpanorama-Ruhelounge
  • 1 Massage (25 Min) mit aromatischen Ölen nach Wahl
  • Preise pro Person exkl. Ortstaxe € 2,80/Tag
  • Appartements exkl. Endreinigung
  • Angebot gültig vom 13. Mai bis 16. Oktober 2016

 

Hier geht´s zu unserem Angebot "Sommerfrische im Biohotel"!

Zurück zum Magazin
Buchung schließen