icn_telefon

Wie bitte? Nordic Walking im Winter?

Winterwander-Tipp von Manuela

Leutascherhof-Rezeptionistin Manuela ist in ihrer Freizeit oft draußen unterwegs und kennt die Leutasch in- und auswendig. Sie erzählt uns heute, was es mit Nordic Walking im Winter auf sich hat...

 

Leutascherhof-Rezeptionistin Manuela ist in ihrer Freizeit oft draußen unterwegs und kennt die Leutasch in- und auswendig. Sie erzählt uns heute, was es mit Nordic Walking im Winter auf sich hat...

Seit Mai 2010 ist Manuela im Leutascherhof tätig, im Tourismus hat sie schon immer gearbeitet – unter anderem elf Jahre lang im Tourismusbüro der Gegend. Die 51-Jährige ist in ihrer Freizeit bis zu fünf Mal pro Woche wandernd oder spazierend unterwegs und gilt als erste Ansprechpartnerin für Wandertipps in der Leutasch.

Dabei hat sie entdeckt: Ja, Nordic Walking funktioniert auch im Winter – und zwar mit faszinierendem Ergebnis!

Der unübliche Wintersport entstand für Manuela aus einer Not heraus: „Im Herbst habe ich immer schon Panik gehabt, was ich im Winter sportlich weiter tun kann. Denn fürs Langlaufen reicht die Zeit im Alltag oft nicht, andere Sportarten sind zu umständlich. Mit Nordic Walking brauchst du einfach nur deine Stöcke und los geht´s durch die wunderschöne Winterlandschaft“, so die sportliche Rezeptionistin.

Leutascher Winterlandschaft

Ich war selbst total erstaunt, dass das bei einem Versuch so gut funktioniert hat! Man muss sich einfach dementsprechend anziehen, mit guten Sportschuhen und Handschuhen, aber wenn der Schnee griffig ist, kann man das problemlos praktizieren!

Dabei wird der ganze Körper gefordert, im Schnee ein wenig mehr als auf sommerlicher Strecke. „Der Boden gibt natürlich immer ein wenig nach. Aber die Wanderwege in der Leutasch sind super präpariert, das ist leicht schaffbar.

Der Leutascherhof stellt den Gästen die Stöcke zur Verfügung – und von Manuela kommt jetzt der beste Streckentipp:

Das ist meine absolute Lieblingsstrecke, im Sommer mache ich sie fast jeden Tag, im Winter auch sehr häufig. Man bekommt in der schönen Natur den Kopf einfach so gut frei!

Weidachsee-Runde mit den Nordic Walking Stöcken

  • Start: Weidachsee, vom Leutascherhof gut zu Fuß zu erreichen
  • Länge: 9-10 Kilometer
  • Landschaft: See, Wald und entlang der Leutascher Ache
  • Strecke: Start um den schönen Weidachsee herum, dann eine Ansteigung bis zum Mooserweg und anschließend eine genussvolle Strecke durch den Wald. Ungefähr 4 km weiter bis Ostbach gehen und dann die Straße queren, kurz der Straße folgen durch’s „Hennengassl“ bis in den Ortsteil Obern. Dann entlang der Ache parallel auf dem Wanderweg zurückgehen, bei Aue ein kurzer Anstieg, dann kommt man zum See zurück.

Teilen Sie uns ihre Meinung mit

Zurück zum Magazin
Buchung schließen