icn_telefon

Yoga und Langlaufen

Die perfekte Kombination für Körper und Geist

Langlaufen ist eine Sportart mit sanften Gleitbewegungen im Schnee. Diese Art der Bewegung verhindert übermäßige Belastungen auf die Gelenke und die Wirbelsäule.

 

Sanfter Wintersport – Langlaufen

Langlaufen ist eine Sportart mit sanften Gleitbewegungen im Schnee. Diese Art der Bewegung verhindert übermäßige Belastungen auf die Gelenke und die Wirbelsäule. Beim Langlaufen stärkt man das Immunsystem, das Herz-Kreislaufsystem, die Ausdauer und viele Muskelgruppen – dabei beansprucht man 95 % der Muskulatur. Es ist also ein umfassendes Ganzkörpertraining. Die Ausdauer wird ebenso trainiert wie die Muskeln. Langlaufen ist damit eine der wenigen Sportarten bei denen Kraft und Ausdauer eine ebenbürtige Rolle spielen. Es ist aber auch eine hervorragende Methode um Stress abzubauen. Inmitten frischer Luft, der schönen Landschaft, umgeben von Ruhe und Natur werden Kopf und Lunge frei und die Lebensgeister beginnen zu tanzen.

Yoga – Ganzheitliche Lebensphilosophie

Yoga kommt aus Indien und bedeutet Vereinigung oder zusammenbinden. Dabei versucht man mit speziellen Übungen einen Zustand körperlichen, geistigen und seelischen Ausgleichs zu erreichen. Aufmerksamkeitsübungen, Atemübungen und Dehnübungen spielen eine essentielle Rolle. Sie fördern die Vitalität, stärken den Körper und klären den Geist. Yoga ist ein körperliches und geistiges Training mit einem ganzheitlichen Ansatz. Die wichtigsten Bestandteile des Yoga sind Asanas (Körperhaltungen), Pranayamas (Atemübungen), Meditation und Regeneration. Yoga stärkt das Herz- und Kreislaufsystem, beseitigt körperliche und geistige Blockaden, vermindert Stress, sorgt für eine natürliche Körperspannung und somit für eine gesündere Haltung sowie einen entspannten Rücken und wirkt regulierend auf den Hormonhaushalt.

Das perfekte Paar

Ein gutes Paar ergänzt sich meist in vielen Dingen. Bei Langlaufen und Yoga ist es ebenso. Die sportliche Seite wird durch das Langlaufen bestens abgedeckt und die entspannende Komponente durch die tägliche Yogapraxis verschafft Körper, Geist und Seele wieder Ruhe und Erholung. So macht man sich für das Frühjahr wieder fit, tankt Energie und steigert das Wohlbefinden. Wer diese einzigartige Verbindung selbst erfahren möchte, kann das vom 13.03. bis 19.03.2016 bei „Yoga & Skilanglauf mit Annja Dubau“ im Leutascherhof erleben. Der Tag beginnt mit Atemübungen, um den Körper sanft aufzuwecken und den Geist in Balance zu bringen. Nach dem Frühstück geht es für 2 bis 4 Stunden direkt vom Leutascherhof auf die Loipe im klassischen Stil. Alles ganz entspannt und ohne Leistungsdruck. Am späten Nachmittag wird die Yogapraxis mit klassischen Yogastellungen und Atemübungen vertieft. Nach einer Tiefenentspannung ist man optimal auf einen gemütlichen Abend vorbereitet. Zwischen Yoga und Langlauf bleibt immer genügend Zeit um Brechlbad, Kraxenöfen, Sauna, Dampfbad, Salzsauna und Sonnenterrasse zu genießen.

test

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Teilen Sie uns ihre Meinung mit

Zurück zum Magazin
Buchung schließen