Deutsch
Englisch
Hotel im Winter Zimmer & Suiten im Leutascherhof Bio-Wellness im Leutascherhof Langlaufen in Leutasch Leutascherhof Verwöhnpension
Alle infos
für einen
sicheren Urlaub
2020

Gesunde Rezepte aus der Bio-Küche

VITAMINSCHUB FÜR DIE ERSTEN FRÜHLINGSTAGE

 

Mit diesen Rezepten aus dem BIO Hotel Leutascherhof kommt das „Unkraut“ vor der Haustüre zu Ehren: Löwenzahn und Brennnessel, die jetzt ihre jungen Spitzen aus der Erde schieben, strotzen vor Vitaminen! Auch frische Sprossen und Frühlingszwiebeln sind reich an Inhaltsstoffen, die unser müdes Immunsystem ankurbeln, damit Krankheitserreger möglichst keine Chancen haben.

 

Christian Wandl weiß, wo man die gesunden Wildkräuter findet und pflücken kann: „Löwenzahn und Brennnessel wachsen meist an Feld- und Waldrändern. Diese Pflanzen sind leicht zu finden. Wichtig: Beim Sammeln muss man darauf achten, dass die Fundorte unbelastet von Dünger, Pflanzenschutzmitteln oder tierischem Mist sind. Auch direkt neben der Straße sollte man keine Pflanzen sammeln.“ Noch ein Tipp: Beim Brennnesselpflücken Gartenhandschuhe tragen, dann brennen die Blätter nicht. Beim Kochen verliert die Brennnessel diese unangenehme Eigenschaft ohnehin.

 

Und jetzt viel Spaß beim Sammeln, Zubereiten und Genießen!

 

Grüner Smoothy mit Löwenzahn und Sprossen
Für die Extraportion Vitamine D, A, B, C und Kalzium

Zutaten

  • 50 g junge Löwenzahnblätter
  • 25 g Alfalfa-Sprossen (Luzerne)
  • 1 Apfel mit Schale
  • ½ Banane, geschält
  • 1 MP frischer Ingwer, feinst geschnitten
  • Saft einer Orange
  • 200 ml Wasser

 

Zubereitung

Zutaten waschen und klein schneiden. Alle zusammen einen leistungsstarken Mixer geben und ca. 1 min lang kraftig mixen, bis ein Smoothy mit glatter Konsistenz entstanden ist. In Gläser verteilen, mit einer Orangenscheibe und einer Apfelspalte verzieren und sofort Vitamine tanken!

 

Tipp aus der Bio-Küche: Sprossen kann man zu Hause leicht aus verschiedenen Samen ziehen, z. B. Luzerne, Radieschen, Kresse etc. – entweder in Schalen, Gläsern oder Sprossenboxen. Frische Sprossen sind vitaminreich, würzig und schmecken zum Beispiel in Salaten, auf Rührei und Butterbrot sowie in Suppen.
 

Cremesuppe mit frühlingszwiebeln und Brennnessel
Veganer Vitaminkick mit exotischem Touch

Zutaten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Brennnessel oder frische Spinatblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Rapskernöl
  • 1 l Reismilch
  • 1 TL Curry
  • Steinsalz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Apfeldicksaft
  • Hefeflocken
  • 2 EL Sojajoghurt

 

Zubereitung

Alle Zutaten gründlich waschen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein schneiden und zusammen bei mittlerer Hitze in Rapskernöl glasig anbraten. Den Spinat klein schneiden, zugeben und mit Curry abstauben. Danach mit Reismilch aufgießen und ca. 10 min köcheln lassen.

Anschließend Apfeldicksaft und Hefeflocken beigeben, mit dem Mixstab fein pürieren, mit den Gewürzen abschmecken. Tipp: Wer eine besonders feine Konsistenz bevorzugt, passiert die Suppe danach durch ein Sieb. Vor dem Servieren mit einem Tupfen Sojajoghurt garnieren – fertig!

Bio Hotels
Seefeld
Tirol
Bioland
Wanderhotels
Naturküche
Sichere Gastfreundschaft